Landesgruppen - Geobiologie online - der größte Verein Europas für Radiästhesie und Geobiologie - Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., Erdstrahlen, Rutengänger, Geomantie, Schlafplatzuntersuchung, Feng Shui, Radionik

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Landesgruppen

Veranstaltungen

Termine 2017

LG Westfalen

 
Bei unserem ersten Vortrag im 2. Halbjahr 2016 hatten uns Dorothee und Wolfgang Lißeck, aus Essen, ihre Erkenntnisse über die Bewusstseinsentwicklung der Menschen als Schlüssel zum Verständnis des Weltgeschehens näher gebracht. Sie zeigten uns auf welche Zusammenhänge zwischen den aktuellen gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen und der Bewusstseinsentwicklung der Menschen bestehen. Dabei stellten Sie auch das 8 Stufen-Modell vor, mit dem die individuelle, persönliche und spirituelle Entwicklung des Einzelnen zugeordnet werden kann. Bei angenehmem Herbstwetter besuchten wir Ende Oktober die evangelischen Kirche St. Johann Baptist, in Dortmund-Brechten. Zu Beginn der Exkursion, die von Marita Grun und Reiner Padligur, beide aus Witten, vorbreitet war, stellte uns Frau Karoline Theobald, aus Dortmund, die kultur- und kunsthistorischen Besonderheiten der Kirche vor. Nach der sehr umfangreichen und anschaulichen Führung blieb noch Zeit für eigene Erkundungen in der Kirche. Bevor wir zum Abschluss der Exkursion wieder in eine Gastronomie einkehrten besuchten wir noch in der Nähe ein Waldgebiet mit Quellen, Bächen und interessanten Bäumen (und Pilzen). Beim letzten Vortrag im November ging es um das Thema: „Die Weltentwicklung vom Urknall bis zum ´umweltvernichter´ Mensch“. Joe Böhe, aus Hagen, hatte uns dabei seine Erkenntnisse und Thesen zum globalen Thema der Weltentwicklung vorgestellt. Angefangen von der Entstehung der Welt und der Menschheit bis zu der heutigen Situation mit Umweltkatastrophen und Wirtschaftsproblemen hatte er an diesem Abend die neuen wissenschaftliche Erkenntnisse und Ursachen aufgezeigt weshalb die Menschheit heute dort steht wo sie ist und wohin der Weg uns noch führen kann.

 
Im nächsten Halbjahr sind wieder zwei Vortragsabende und eine Exkursion geplant. Am ersten Vortragsabend am 29.03.2017 wird uns diesmal der Heilpraktiker und Huna- bzw. Lomi-Praktizierende Herr Rainer Miketta, aus Hagen-Hohenlimburg „Die 7 Prinzipien des Huna“ vorstellen. Huna ist die spirituelle und chamanistische Tradition der hawaianischen Ureinwohner, die auch heutzutage bei uns immer bekannter wird.

 
Zu unserem zweiten Vortragsabend am 20.05.2017 wird uns Klaus Piontzik, aus Bottrop, unter dem Thema „Gitternetze der Radiästhesie - endlich technisch messbar“, seine neuen geomantischen Erkenntnisse vorstellen. Dabei geht es auch um ein neues Messgerät mit dem die radiästhetischen Gitternetze nun auch technisch lokalisierbar sind.

 
Der Praxistag am 20.05.2017 wird diesmal vorbereitet von Reiner Padligur, aus Witten. Es geht zu den Düvelsteenen und den Freistuhl Sölling in der Hohen Mark bei Heiden. Die Düvelsteene sind eines der wenigen Großsteingräber in Nordrheinwestfalen, das heute noch erhalten ist.

 
Weitere Informationen, Anfahrtsbeschreibungen und Kontakt bei:
 
Reiner Padligur, Alte Str. 58452 Witten, Tel.: 02302 / 31324, Email: info@reiner-padligur.de


LG Saarland

Unsere monatliche Treffen stehen unter dem Motto „Rutengänger im Schaumberger Land“.
Wir treffen uns samstags in einem Nebenraum der Sport- und Kulturhalle im Orts-/Schulzentrum in Theley/Saar, Zufahrt Nähe Kirche gegenüber der Volksbank und der Bäckerei Backes, Zufahrtstraße „Auf dem Fels“ (Spielstraße!)und dann „Toni-Lermen-Straße“, wo
auch genügend Parkplätze zur Verfügung stehen.
Bei Außenexkursionen sind die Treffpunkte besonders angegeben. Veränderungen werden wir rechtzeitig in der Presse mitteilen.


25. März 2017, 14.00 Uhr
Thema: Das Werkzeug des Rutengängers

Von der Wünschelrute bis zu physikalischen Messgeräten. Handhabung in Theorie und Praxis. Wünschruten werden gestellt.
Leitung: Gerhard Peter, Fritz Simgen

29. April 2017, 14.00 Uhr
Thema: Exkursion in die Natur im Bereich der Kulturhalle und Brühlpark in Theley mit praktischer Arbeit mit der Wünschelrute.

Teilnehmer sollen das Gefühl erhalten, krankmachende Störzonen selbst zu finden.

Leitung: Gerhard Peter, Fritz Simgen

27. Mai 2017, 14.00 Uhr
Thema: Kraftplätze in Ottweiler: Alter Turm und alter Friedhof.
Orte der Kraft entdecken
Leitung: Siegfried Voos, Josef Wiesner

24. Juni 2017, 14.00 Uhr
Thema: Exkursion mit der Wünschelrute im Bereich des Hofguts Imsbach und der Johann-Adams-Mühle bei Theley.

Treffpunkt: Parkplatz Hofgut Imsbach

Leitung: Gerhard Peter, Fritz Simgen


26. August 2017, 14.00 Uhr
Thema: Standortuntersuchung mit der Wünschelrute und physikalischen Messgeräten

z. B. Bauplatz, Hausgrundstück, Wohnung, Schlaf- und Arbeitsplatz sowie immer aktuell Elktrosmog als Krankheitsproblem.
Welche Lösunen können angeboten werden für ein wohngesundes Umfeld?
Leitung: Gerhard Peter, Siegfried Voos

30. September 2017, 14.00 Uhr
Thema: Einführung in die Pendelkunde

Vorstellung verschiedener Pendel und Schwingpendel unter praktischer Anwendung mit diversen Objekten z. B. Nahrungsmitteltest auf ihre Verträglichkeit.
Leitung: Fritz Simgen, Siegfried Voos

28. Oktober 2017, 14.00 Uhr
Thema: Die Kraft der liegenden 8 und anderer Symbole.
Mit einfachen Übungen und Tipps vor Ort an praktischen Beispielen werden Nutzen und Wirkung auf den Menschen erklärt.
Leitung: Siegfried Voos, Hans-Adolf Lösch

25. November 2017, 14.00 Uhr
Themen:
a) Baubiologie: Schadstoffbelastungen in Inneräumen, Wohngiftwirkungen sind von der Dosis abhängig. Geringere Belastungen addieren sich langfristig zu schweren gesundheitlichen Schäden. Leitung: Siegfried Voos
b) Bericht über die Herbsttagung/Fachfortbilgung vom 27.-29. Oktober 2017 des Forschungskreises in Eberbach. Leitung: Gerhard Peter, Fritz Simgen

Änderungen bleiben vorbehalten.

Der Vorstand steht im Rahmen seiner Möglichkeiten stets gerne zur Verfügung. Schauen Sie doch einfach bei uns vorbei. Sie können auch gerne interessierte Gäste mitbringen.
Kontakt: Gerhard Peter, Tel.: 06853/52 05,
Siegfried Voos, Tel.: 06824/9809530, Fritz Simgen, Tel.: 06841/80534


Weitere Termine der Landesgruppen liegen zur Zeit noch nicht vor.

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü