Klassische Radionik - Geobiologie online - der größte Verein Europas für Radiästhesie und Geobiologie - Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., Erdstrahlen, Rutengänger, Geomantie, Schlafplatzuntersuchung, Feng Shui, Radionik

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Klassische Radionik

Veranstaltungen

Klassische Radionik I + II

Leitung:
Ruth Engelfried,
Dr. M. G. (Radioniker, Licentiate of the British Radionic Association UK),



Einführung in die klassische Radionik, eine instrumentengestützte Form des Fernheilens. Die klassische Radionik geht auf Dr. Abrams zurück und wurde im Laufe der Jahre vor allem in den USA und England weiterentwickelt. In der klassischen Radionik werden Radionik-Instrumente und Ratenbücher eingesetzt um Heil-Informationen zu senden.

Wichtig: Grundkenntnisse und praktische Erfahrung im Pendeln werden in diesem Kurs vorausgesetzt.

Ausbildungsziel:

Einführung in die klassische Radionik. Vorstellung und Übungen zu einfachen Analyse- und Übertragungstechniken.
Arbeiten mit Radionikgeräten und Ratenbüchern.
Die vorgestellten Systematiken entsprechen denen der Britischen Radionic Association (klassische Black Boxen),
sowie den Methoden von Galen T. Hieronymus (Two Dial Rate-Geräten).
Die Radionik ist eine alternative Heilmethode der Komplementärmedizin und als solche in Großbritannien anerkannt.

Programm:

Donnerstag:

10.00 - 12.30 Uhr

Einführung und Vorstellungsrunde
Geschichte der Radionik – von Abrams bis Tawnsley, ein Abriss über die
Entwicklung der klassischen Radionik

12.30 - 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 - 17.00 Uhr

Wie und warum funktioniert Radionik?
Subtile Anatomie I – Einführung in die subtile Anatomie des Menschen
Radionik-Geräte I – Prinzipielle Funktionsweise eines Radionikgerätes
(inkl. Kaffeepause)

17.00 - 18.00 Uhr

Fokussierung und Schutz I – Einführung zu Fokusierungsübungen,
Schutzrituale, Bedeutung und praktische Übungen

Freitag:

09.30 - 11.00 Uhr

Ethische Prinzipien in der Radionik
Analyse I – Einführung, Herstellung des Zeugen, Grundlegende Analysetechniken
(incl. Kaffeepause)

11.00 - 12.30 Uhr

Radionik-Raten I – Einführung, Verwendung von Raten,
Ratensysteme und Ratenbücher

12.30 - 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 - 17.00  Uhr

Radionik-Geräte II – Konzepte einfacher graphischer Geräte
Anfertigung eines persönlichen, graphischen Radionik-Gerät (Papier, Gerät)
Radionik-Raten II
(incl. Kaffeepause)

17.00 - 18.00 Uhr

Fokussierung und Schutz II – Personalisierung des eigenen Radionik-Gerätes

Samstag:

09.00 - 11.00 Uhr

Anwendung von Raten in Theorie und Praxis mit dem Radionik-Gerät
(inkl. Kaffeepause)

11.00  - 12.30 Uhr

Radionik-Geräte III – Die Black Box – Radionik-Geräte im Überblick.
Konzepte und Funktionsweisen. Ein Blick ins innere der Black Box.
Radionik-Geräte IV – Wie kann man ein Radionikgerät selbst bauen?
Möglichkeiten, Vorschläge, Realisierungsmöglichkeiten

12.30 - 14.00 Uhr Mittagspause

14.00 - 17.00 Uhr

Workshop - Bau eines auf einem Taschenrechner basierenden Radionik- Instruments - mit Schraubenzieher, Daht und Lötkolben ...
Radionik mit / auf dem Tablet oder Computer
(inkl. Kaffeepause)

17.00 - 18.00 Uhr

Verwendung von Farben, Edelsteinen und Symbolen in der Radionik

Sonntag:

9.00 - 10.30 Uhr

Analysen II - Erweiterte Techniken der radionischen Analyse
Radionik-Raten III - Erweiterte Anwendung von Raten in Theorie

10.30 - 12.00 Uhr

Informationsübertragung auf Trägermaterialien (Informierung von Wasser, Kristallen, Globuli etc. mit dem Radionikgerät. Einführung, Technik, Möglichkeiten)


Im Kursskript werden aus urheberschutzrechtlichen Gründen nur einzelne Raten wiedergegeben. Als Ratenbücher empfohlen werden die Bücher von Copenlabs oder Ratenbücher z. B. aus dem Radionik-Verlag.
Für das Taschenrechner-Instrument muss ein Unkostenbeitrag von ca. 20 Euro erhoben werden. Der Nachbau ist jedoch optional. Für Tablets und PC-Computer sthet ein frei downloadbares Programm für die krusteilnehmer zur Verfügung.

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü