Einführungskurs_3 - Geobiologie online - der größte Verein Europas für Radiästhesie und Geobiologie - Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., Erdstrahlen, Rutengänger, Geomantie, Schlafplatzuntersuchung, Radionik

Direkt zum Seiteninhalt

Einführungskurs_3

Veranstaltungen

Einführungskurs III
nach der Dr.-Hartmann-Methode
Leitung: Franz-Karl Langer und Team


Die Teilnahme setzt den Besuch der Einführungskurse I und II voraus, wobei die theoretischen und praktischen Kenntnisse durch eigene, regelmäßige Übungen vertieft sein sollten.

Ausbildungsziel:

  • Selbständige Lokalisation von Reizstreifen und Kreuzungen auf vorgegebenen Versuchsplätzen, als Vorstufe für künftige Zimmer- und Schlafplatzuntersuchungen.

  • Die Dr.-Hartmann-Methode bei der Zimmeruntersuchung

  • Erkennen von Fehlerquellen bei der Rutenarbeit

  • Praktische Einführung zur Messtechnik am Bettplatz


Mitzubringen sind: Wünschelruten, Kompass, Zollstöcke (Meterstäbe) – können auch während des Seminar erworben werden – sowie Farbstifte, Geodreieck oder Lineal, karierter Block oder Millimeterpapier, evtl. Zeichenplatte und Maßstab 1:50 falls vorhanden. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie die Grundrisse für die Zimmeruntersuchung selbst zeichnen müssen.

Beim Einführungskurs III und bei den Schulungskursen werden gemäß unserem Ausbildungsprogramm Zimmeruntersuchungen durchgeführt. Es ist deshalb unbedingt erforderlich dass die Teilnehmer am Veranstaltungsort hier im Feriendorf wohnen und ihre Zimmer für die Schlafplatzuntersuchung jeweils im Tausch mit anderen Seminarteilnehmern zur Verfügung stellen. Als Gegenleistung erhalten Sie dafür einen Rabatt von Euro 20,00 auf die Seminargebühr. Wohnen nicht genügend Teilnehmer am Veranstaltungsort (hier im Feriendorf) und stellen ihre Zimmer zur Verfügung (auch im Tausch mit anderen Seminarteilnehmern), behalten wir uns vor, weitere Kosten für die Anmietung separater Räumlichkeiten auf die Seminarteilnehmer umzulegen.

Veranstaltungsort:     Seminarraum im Feriendorf Waldkatzenbach


Freitag:

20.00 - 21.30 Uhr

Theoretische und praktische Erläuterungen zur Schlafplatzuntersuchung.
Die Dr.-Hartmann-Methode bei der Zimmeruntersuchung

Ursachen möglicher Fehlmutungen

Samstag:

09.00 - 10.00 Uhr

Die Anfertigung einer Raumskizze und arbeiten mit dem Kompass. Was ist der "Maßstab" eines Planes?

10.00 - 12.00 Uhr

Selbständige Zimmeruntersuchungen unter Aufsicht der Gruppenleiter

Mittagessen

14.00 - 16.00 Uhr

Fortsetzung Zimmeruntersuchung unter Aufsicht der Gruppenleiter

Kaffeepause

16.30 – 18.30 Uhr

Einführung in die Baubiologie (Norbert Meyer, Baubiologe)

Sonntag:

09.00 - 12.00 Uhr

Auswertung und Besprechung der Zimmeruntersuchungen
Vortrag: Ausblick und Informationen über die Schulungskurse. Warun wohnen im Feriendorf Waldbrunn?
Praktische Messtechnik in kleinen Gruppen mit Joachim Götz

Zurück zum Seiteninhalt