Einführung in die physikalische Radiästhesie - Geobiologie online - der größte Verein Europas für Radiästhesie und Geobiologie - Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., Erdstrahlen, Rutengänger, Geomantie, Schlafplatzuntersuchung, Feng Shui, Radionik

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einführung in die physikalische Radiästhesie

Veranstaltungen

2016 nicht im Programm, voraussichtlich erst wieder im Jahr 2017
Einführung in die physikalische Radiästhesie
mit der Lecher-Antenne nach Reinhard Schneider

vom 11. - 13. September 2015 im Forschungshaus
Leitung: Edgar Schnepf


In diesem Seminar haben die Teilnehmer die Gelegenheit sich einen Einblick in die physikalische Radiästhesie nach Reinhard Schneider zu verschaffen und den Umgang mit der Lecher-Antenne und Grifflängen-Ruten zu üben. Dieses Seminar ist für Anfänger und Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen gedacht, die den Umgang mit der Lecher-Antenne und Grifflängen-Ruten kennenlernen wollen. Gewisse mentale Ruten- und Pendelkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Lecher-Antennen können während des Seminars ausgeliehen und zu einen Sonderpreis erworben werden.

Freitag:

 

20.00 - 21.30 Uhr

Roland Wirth
Einführung in die physikalische Radiästhesie

Samstag:

 

09.00 - 18.00 Uhr

Edgar Schnepf
Theoretische und praktische Einführung im Umgang mit Grifflängen-Rute und Lecher-Antenne
Schieberechnik (kapazitiv, induktiv, Halbleiter)
Einsatz von Magnetstäbchen
Peiltechnik
Grifflängen ziehen und vergleichen
Tabellen mit Grifflängen und Lecherantennenwerten
Praktisch Übungen über Wasseradern (Vorankündigung, Hauptzone, Schwerpunktzone, Spektroide einer Wasserader) und über geologischen Störzonen (Verwerfungen, Spalten, Hohlräume, vulkanische Schlote) rund um das Forschungshaus und in der Nähe des ehemaligen Vulkans Katzenbuckel
(Die üblichen Kaffeepausen und Mittagspause nach Absprache mit den Teilnehmern)

Sonntag:

 

09.00 - 12.00 Uhr

Geomantische Exkursion in den Odenwald:
Auf den Spuren Reinhard Schneiders (historische Übungsplätze aus den Schneider-Seminaren: Römerkastell, Odenwaldlimes, Römerbad und Wallfahrtskirche in Walldürn, Quellkirchen im Odenwald). Besuch von zwei bis drei Orten je nach Wetterlage und Interesse der Teilnehmer

Seminartermin:

11. - 13. September 2015 im Forschungshaus

Seminargebühren:

180,00 Euro für Mitglieder / 200,00 Euro für Nichtmitglieder

 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für die Planung bitte um frühzeitige Anmeldung

 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü