Berater Frühjahr 2010 - Geobiologie online - der größte Verein Europas für Radiästhesie und Geobiologie - Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann e.V., Erdstrahlen, Rutengänger, Geomantie, Schlafplatzuntersuchung, Feng Shui, Radionik

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berater Frühjahr 2010

Allgemeines > Archiv

17 neue geobiologische Berater/innen


Zum ersten Seminar vom 19. - 21. März 2010 und zugleich Prüfungskurs fanden sich dieses Jahr 17 Teilnehmer ein, darunter wieder zwei Teilnehmer aus der Schweiz und einem Ehepaar aus Hongkong. Alle hatten sich über den langen und harten Winter gut vorbereitet und bestanden die Prüfung zum Geobiologischen Berater bzw. zu Geobiologischen Beraterin mit Pravour. Besonders zu erwähnen ist eine Ehepaar aus Hongkong, das mehrere geschäftliche Europareisen damit verband, alle notwendigen Einführungs- und Schulungskurse zu besuchen. Es war eine Bereicherung für diese Kurse im vergangenen Jahr, in dem die Teilnehmer nicht nur das übliche Wissen, sondern auch dank Herrn Chow Owen und seiner Frau, die fernöstlichen Ansichten vermitteln bekamen. Alle Teilnehmer profitierten von dem umfangreichen Wissen aus den chinesische Heilweisen und Tradtionen wie beispielsweise dem originellen Yin und Yang. So wurde mancher Teilnehmer früh morgens aus dem Bett geholt um mit Chow Owen klassische Übungen in Thai Chi zu praktizieren.

Hatten in den letzten Jahren öfters der Anteil der Frauen überwogen oder beide Geschlechter hielten sich die Waage, waren in diesem Seminar nur zwei weibliche Vertreterinnen ihres Geschlechts, die bis zur Prüfung durchhielten. Wobei man sagen muss, dass schon beim ersten Schulungskurs im September letzten Jahres 17 Teilnehmer begangen. Für ein oder zwei, die die Schulung nicht fortsetzten oder unterbrachen, kamen die gleiche Anzahl Nachzügler hinzu. Es muss ja nicht heißen, dass man seine Ausbildung nicht auf einen größeren Zeitraum verteilen kann, was einige doch hin und wieder in dieser Form praktizieren.

Lag vor drei Wochen noch jede Menge Schnee in Waldkatzenbach, traditionell "Winterhauch" genannt, wollte sich auch an diesem Wochenende der Frühlingsanfang noch nicht so richtig einstellen. Bei mäßigen Temperaturen und Dauerregen am Samstag wurden die Prüfungsteilnehmer gerade bei den vorgesehenen Prüfungsstrecken im Außenbereich nicht verwöhnt. Der Schwerpunkt der Prüfung lag natürlich wie immer in der Schlafplatzuntersuchung und Beratung in den geheizten Ferienhäuschchen des Feriendorfes. Hier zeigten die Prüfungsteilnehmer, dass sie das in den Schulungskursen gelernte voll umsetzen können und zeigten außerordentliche gute Ergebnisse. Die Kursleiter Alfonso Becker und Walter Hanselka nahmen mit Unterstützung von Franz-Karl Langer die diesjährig Prüfung ab. Am Sonntag morgen überreichte der 1. Vorsitzende Joachim Götz die Urkunden an die Absolventen, nachdem sie der Geschäftsführer des Vereins Roland Wirth, über rechtliche und steuerrechtliche Voraussetzungen einer erfolgreichen selbständigen Tätigkeit als zukünftige/r geobiologische/r Berater/in aufgeklärt hatte. Auch wurde die zukünftige Zusammenarbeit und Regeln für die Vermittlung besprochen.

Wir wünschen allen Absolventen viel Erfolg bei ihrer neuen Tätigkeit.

(Das Foto zeigt die "neuen" Berater/innen mit dem 1. Vorsitzenden Joachim Götz und den Kursleitern Alfonso Becker und Walter Hanselka vor dem Seminarraum im Feriendorf Waldkatzenbach (Foto: Roland Wirth) - zum Vergrößern Bild anclicken.


 

Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü